Startseite

Bahnakustik

Infrastruktur, Fahrzeuge, Betrieb

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich zu unserer vierten Fachtagung Bahnakustik ein.

Fachtagung Bahnakustik 2016
7./8. November 2016
in Planegg bei München  

Die zweitägige Gemeinschaftsveranstaltung des Verbandes der Bahnindustrie in Deutschland e. V. (VDB), der DB Systemtechnik GmbH, des Lehrstuhls für Baumechanik der Technischen Universität München (TUM) und der Müller-BBM GmbH bietet eine Plattform und einen fachlichen Austausch aller im Bereich der Bahnakustik tätigen Kollegen.

Seit unserer letzten Fachtagung vor zwei Jahren hat es in der Bahn akustik einige bedeutende Entwicklungen gegeben: Die neue TSI Noise wie auch die neue Schall03 sind nun in Kraft, der Schienenbonus für Neuvorhaben ist entfallen und während die Umsetzung von Lärmminderungsprogrammen gut voranschreitet, gewinnt das »neue« Thema Abstellgeräusche an Bedeutung.

Namhafte Referenten informieren Sie über aktuelle Entwicklungen der Technik, fassen den Stand europäischer Forschungsprojekte zusammen oder berichten über innovative Verfahren. Das Themenspektrum der zweitägigen Fachtagung umfasst schall- und erschütterungstechnische Fragestellungen folgender Bereiche:

• Fahrzeuge und deren Komponenten,
• Infrastruktur,
• Betrieb/Regelwerke.

Die Fachtagung ermöglicht Ihnen nicht nur einen konzentrierten Überblick über Neuentwicklungen, sondern auch die Diskussion und den Fachaustausch mit Fachexperten aus allen Bereichen der Bahnakustik. Wir freuen uns ganz besonders, dazu erneut wieder Experten auch aus Österreich, der Schweiz und den Niederlanden begrüßen zu dürfen.

Wir heißen Sie auf der 4. Fachtagung Bahnakustik herzlich willkommen!

Mit freundlichen Grüßen, die Veranstalter der Fachtagung Bahnakustik 2016  

Christoph Eichenlaub, Sprecher des AK Akustik beim Verband der Bahnindustrie in Deutschland e. V. (VDB)
Dr. Stefan Lutzenberger, Müller-BBM GmbH
Prof. Gerhard Müller, Lehrstuhl für Baumechanik, TU München
Dr. Thorsten Tielkes, DB Systemtechnik GmbH